Die Bündelung der Aktivitaeten der Münchner Gedächtnisambulanzen in der Munich Memory Alliance soll beitragen zu einer Verbesserung
• des Wissens über Demenzerkrankungen und ihre Vorstadien in der Bevölkerung,
• von Diagnostik und Therapie,
• patientenorientierter Forschung.
Mit diesen Zielen koordinieren die Mitglieder der Munich Memory Alliance gemeinsame Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit für interessierte Laien, Fachpersonal und Ärzte. Schwerpunkte in der Diagnostik und Behandlung spezifischer Krankheitsbilder werden koordiniert.
Die Munich Memory Alliance dient darüber hinaus als Plattform für gemeinsame klinische und wissenschaftliche Studien und arbeitet eng mit dem Deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) zusammen.